Heilgeistmäuse

Nach den Sommerferien 2014 trafen sich acht Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren zur Gründung des Kinderchores Heilgeistmäuse. Nach einem ersten Auftritt im Gottesdienst im November (mit der Seeschlange Serpentina) und bei der Gemeinde-Weihnachtsfeier folgte gleich der Schritt auf die Konzertbühne, zur Adventsmusik am 20. Dezember 2014. Dort sangen sie unter anderem mit dem "großen" Kirchenchor und dem Vokalensemble Zwischentöne zusammen den Quempas, dazu einige unbekanntere weihnachtliche Lieder. Im Juni 2015 starteten wir in einem eigenständigen Konzert zur Kinderliederweltreise - MusMus, die Kirchenmaus, führte uns in die Wüste, wo ein prahlerischer Kaktus stand, der von einem Sandkorn in seine Schranken gewiesen wurde. Wir trafen den Riesen Glombatsch und Sascha, der mit den Worten geizte, und mussten feststellen: Liebe Leute, die Jugend von heute ist grauenvoll verzogen! Aber nach dem abschließenden Segenslied konnten wir beruhigt nach Hause gehen. Unvergessen sind auch die Auftritte an Heiligabend, wo acht Kinder im Chorgewand mit Kerzen vor der Altarschranke standen...

Von vielen Auftritten haben wir keine Fotos gemacht, einige wenige können wir hier aber zeigen: